Grundlegendes
Webdesign Nachhilfe

Dateiformat

Damit der Server weiß, dass es sich um eine PHP-Datei handelt, die er sich “genauer” ansehen und gegebenenfalls PHP-Code in ihr verarbeiten muss, wird diese Datei mit der Endung .php versehen. Dabei können Html-Dateien leicht durch das Umbenennen mit der Endung .php versehen werden.

PHP markieren

Generell wird PHP durch die öffnenden und schließenden Tags <?php und ?> im Html-Code integriert. Auch in Dateien mit ausschließlich PHP-Code müssen diese Tags gesetzt werden.

PHP Code schreiben

PHP-Code ähnelt in seiner Grundform allen anderen objektorientierten Programmiersprachen. Allerdings sind die Notationen von Variablen, Klassen und Funktionen selbstverständlich PHP-eigen. Am Ende einer jeden Zeile muss ein ; (Semikolon) gesetzt werden, um die Zeile als abgeschlossen zu Kennzeichnen.

Variablen in PHP

Variablen werden in PHP mit einem $-Zeichen deklariert. Beispielsweise weise ich einer Variablen folgendermaßen einen Wert zu: $testVariable=50;

Der Datentyp als solches spielt bei PHP nur eine untergeordnete Rolle. Ich könnte demnach auch mit Zahlen in einem String (Zeichenkette, also normaler Text) rechnen, was bei anderen Programmiersprachen so nicht möglich ist.

Ausgaben in PHP

Der PHP-Code wird vom Server verarbeitet, d.h. erst ist in der Regel nicht vom normalen User der Website zu sehen, was auch gut so ist. Um innerhalb des PHP-Codes Ausgaben zu schreiben, die letztendlich für den User sichtbar sind, wird die Funktion echo benutzt. Beispielsweise ergibt echo("Hallo, dies ist eine Testausgabe!"); die Ausgabe: Hallo, dies ist eine Testausgabe!

Innerhalb der Ausgaben kann jegliche Form von Html oder Javascript geschrieben werden, da PHP serverseitig, also vor den clientseitigen Sprachen Html und Javascript verarbeitet wird.

Eintrag kommentieren

You must be logged in to post a comment.