Myspace stark angeschlagen
Webdesign Nachhilfe

Myspace stark angeschlagen

Der Abwärtstrend beim Sozialen Netzwerk Myspace nimmt kein Ende.

Nach stark rückläufigen Mitgliederzahlen stehen bei Myspace nun deutliche Rationalisierungsmaßnahmen ins Haus. Die Eigentümergesellschaft News Corp will die Hälfte der 1.100 Mitarbeiten, vorrangig in den USA, entlassen.

2010 hat das Netzwerk stark an Boden gegenüber dem übermächtigen Konkurrenten Facebook verloren und fährt nun eine andere Strategie. Myspace will sich als Unterhaltungsplattform im Markt neu behaupten und mit Facebook zusammenarbeiten, um von dem enormen Wachstum des (ehemaligen) Konkurrenten zu profitieren. Beispielsweise können Statusupdates unten den beiden Social Networks synchronisiert werden.

Es bleibt abzuwarten, ob Myspace seine Position wieder stabilisieren kann.

Eintrag kommentieren

You must be logged in to post a comment.